Arbeitsrecht

Sachgrundlose Befristung

Kategorie: Arbeitsrecht

Der Koalitionsvertrag enthält einen Kompromiss zur sachgrundlosen Befristung: Je nach Unternehmensgröße dürfen die Unternehmen nur eine bestimmte Zahl von Menschen sachgrundlos befristet beschäftigen. Unternehmen mit mehr als 75 Mitarbeitern dürfen… …mehr.



Urlaubs- und Weihnachtsgeld erhöhen Elterngeld nicht

Kategorie: Arbeitsrecht

Einmal jährlich gezahltes Urlaubs- und Weihnachtsgeld bleibt bei der Bemessung des Elterngelds außen vor. Das hat das BSG entschieden und sich damit der Ansicht des LSG Berlin-Brandenburg widersetzt.

Das Bundessozialgericht… …mehr.



Tritt bei Arbeitslosmeldung nach Altersteilzeit eine Sperrzeit ein?

Kategorie: Arbeitsrecht

Tritt eine Sperrzeit ein, wenn sich ein Arbeitnehmer nach dem Ende der Altersteilzeit arbeitslos meldet statt in Rente zu gehen? Diese Frage, die bei den Landessozialgerichten umstritten ist, muss das… …mehr.



Unbefristete und befristete Ansprüche auf Teilzeitarbeit

Kategorie: Arbeitsrecht

Nach der bestehenden Rechtslage hat jeder Mitarbeiter unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch darauf, seine Arbeitszeit unbefristet zu verringern. Hat der Arbeitnehmer später jedoch den Wunsch, seine Arbeitszeit wieder aufzustocken, so… …mehr.



Baubranche: Neue Auslegung der Aufzeichnungspflichten nach dem AEntG

Kategorie: Arbeitsrecht

Bei der Entsendung von Arbeitnehmern nach Deutschland müssen ausländische Betriebe unbedingt das Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AentG) beachten und bestimmte Mindeststandards einhalten. Dazu gehören für ausländische Betriebe aus der Baubranche auch verschärfte Aufzeichnungspflichten… …mehr.



Mehr Klarheit bei der Anrechenbarkeit von Lohnbestandteilen auf den Mindestlohn

Kategorie: Arbeitsrecht

Nach wie vor ist trotz Rechtsprechung oftmals im Bereich Mindestlohn Unklarheit gegeben. Betreffend der Entscheidung, welche Lohnbestandteile auf den Mindestlohn anrechenbar sind, hat sich nun der Zoll als Kontrollinstanz klar… …mehr.



Inwieweit ist der geldwerte Anspruch auf Urlaubsabgeltung pfändbar?

Kategorie: Arbeitsrecht

Nicht selten sehen sich Arbeitgeber mit Pfändungsansprüchen gegen ihre Arbeitnehmer konfrontiert. Eine spezielle Frage dabei ist, ob auch ein Anspruch auf Urlaubsabgeltung bei Ausscheiden der Arbeitnehmer pfändbar ist. Dies ist… …mehr.



Höhere Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen ab Juli 2017

Kategorie: Arbeitsrecht

Turnusmäßig – alle zwei Jahre – werden zum 01.07.2017 die Pfändungsfreigrenzen angepasst. Damit erhöhen sich u. a. die auszahlbaren Beträge an Arbeitnehmer, deren Gehalt gepfändet wurde.

Beispielhafte Pfändungsfreigrenzen ab 01.07.2017…mehr.



Die wichtigsten Änderungen beim Mutterschutz

Kategorie: Arbeitsrecht

Das Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts hat im Mai den Bundesrat passiert und ist in Teilen auch schon in Kraft getreten. Hier die wichtigsten Änderungen im Überblick.

Die 13 wichtigsten…mehr.



Stück- und Akkordlöhne sind Bestandteile des Mindestlohns

Kategorie: Arbeitsrecht

Stück- und Akkordlöhne können Gehaltsbestandteile sein und sind auch nach MiLoG zulässig, wenn gewährleistet ist, dass der Mindestlohn für die geleisteten Stunden erreicht wird, so das LAG Mecklenburg-Vorpommern.

Seit 01.01.2017… …mehr.