Sozialversicherungsrecht

Die Eckpunkte zum neuen Statusfeststellungsverfahren ab 01.04.2022

Dezember 6, 2021 | Kategorie: Sozialversicherungsrecht

Versteckt im unverdächtigen Barrierefreiheitsstärkungsgesetz ist das sozialversicherungsrechtliche Statusfeststellungsverfahren weitreichend reformiert worden. Mit dem neuen Verfahren will der Gesetzgeber Bürokratie abbauen. Zum 01.04.2022 treten wesentliche Änderungen des Statusfeststellungsverfahrens in Kraft.

Nach… …mehr.



Initiative zur A1-Bescheinigung

Dezember 6, 2021 | Kategorie: Entsendung, Internationales, Sozialversicherungsrecht

Auch Beschäftigte, die im Ausland nur einen kurzen Termin auszuführen haben oder an einer Besprechung teilnehmen, benötigen eine A1-Bescheinigung. Aufgrund des hohen bürokratischen Aufwands bei der Beantragung wünschen sich Unternehmen…mehr.



Neue Regeln für ein verbessertes Visa-Informationssystem

Dezember 1, 2021 | Kategorie: Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht

Anfang August 2021 traten die neuen Regeln zur Modernisierung des Visa-Informationssystems in Kraft. Sie ermöglichen gründlichere Prüfungen des Hintergrunds von Personen, die ein Visum oder einen Aufenthaltstitel beantragen.

 

Das Visa-Informationssystem…mehr.



Initiative zur A1-Bescheinigung

November 8, 2021 | Kategorie: Sozialversicherungsrecht

Auch Beschäftigte, die im Ausland nur einen kurzen Termin auszuführen haben oder an einer Besprechung teilnehmen, benötigen eine A1-Bescheinigung. Aufgrund des hohen bürokratischen Aufwands bei der Beantragung wünschen sich Unternehmen…mehr.



Hemmung der Verjährung ‒ Sonderregelung wegen Corona für 2020 und 2021

Oktober 18, 2021 | Kategorie: Sozialversicherungsrecht

In der Sozialversicherung gilt grundsätzlich eine Frist von vier Jahren, um Beitragsansprüche geltend zu machen. Die Verjährung von Ansprüchen auf Sozialversicherungsbeiträge orientiert sich an der Beitragsfälligkeit. Der Sozialversicherungsträger muss Beitragsansprüche… …mehr.



Home-Office-Pauschale KEIN Auslagenersatz

Oktober 15, 2021 | Kategorie: Sozialversicherungsrecht

Wir hatten bereits darüber berichtet: die von der Bundesregierung festgesetzte Home-Office-Pauschale kann vom Arbeitgeber nicht steuerfrei erstattet und auch nicht als steuerfreier Auslagenersatz nach § 3 Nr. 50 EStG gezahlt… …mehr.



Neue Geringfügigkeits-Richtlinien seit 01.08.2021

Oktober 13, 2021 | Kategorie: Sozialversicherungsrecht

Die Spitzenorganisationen der Sozialversicherung haben die Geringfügigkeits-Richtlinien mit Wirkung zum 01.08.2021 aktualisiert.

Kurzfristige Beschäftigung ‒ Änderung der Zeitgrenzen

Bisher durfte man davon ausgehen, dass die Unterscheidung der Zeitgrenze von drei… …mehr.



rvBEA startet durch

September 15, 2021 | Kategorie: Sozialversicherungsrecht

Mit dem Verfahren rvBEA möchte die Deutsche Rentenversicherung einen neuen Kommunikationsweg zu den Arbeitgebern etablieren. Aktuell wird mit der ersten digitalen Entgeltbescheinigung ein Verfahren im Bereich der Rehabilitation unterstützt. Wenn… …mehr.



Bei Ansatz von § 616 BGB kein Verdienstausfall und keine Entschädigung nach § 56 IfSG

September 13, 2021 | Kategorie: Sozialversicherungsrecht

Hat der Arbeitnehmer einen Vergütungsfortzahlungsanspruch aus § 616 BGB gegen den Arbeitgeber, hat dieser keinen Entschädigungs­anspruch nach § 56 IfSG.

Bis dato war diese Situation noch strittig und selbst seitens… …mehr.



Budgetplanungsfragen und SV-Grenzen 2022

September 9, 2021 | Kategorie: Sozialversicherungsrecht

der Referentenentwurf der SV wurde am 08.09.2021 vorgelegt. Bitte beachten Sie, dies ist noch der Referentenentwurf, daher alles noch in der Schwebe:

Die Beitragsbemessungsgrenze in der allgemeinen Rentenversicherung sinkt auf… …mehr.