Corona-Krise: Verhalten bei Betriebsprüfungen

Kategorie: Arbeitsrecht
März 21, 2020

In vielen Unternehmens standen wie üblich gerade auch die Lohnsteueraußenprüfungen und die Prüfungen der Deutschen Rentenversicherung an.

Zum Schutz der zu prüfenden Betriebe und der Prüfern werden derzeit Alternativen zur Prüfung in den Räumen der Arbeitgeber beziehungsweise der abrechnenden Stellen gewählt: Die Lohnsteuerprüfung wird derzeit in den Ämtern vor Ort durchgeführt in telefonischer Abstimmung.

Zur Abwicklung der Lohnsteuerprüfung wird ein Stick mit den IDEA-Daten für das Finanzamt zusammen gestellt und an diese per Post geschickt.

Für die DRV werden die für die Prüfung relevanten Daten im Rahmen des Verfahrens euBP (elektronisch unterstützte Betriebsprüfung) aus dem Entgeltabrechnungsprogramm elektronisch an den zuständigen Rentenversicherungsträger zu übermitteln.

Das Verfahren kann genutzt werden, wenn das verwendete Abrechnungssystem das Modul euBP beinhaltet. Ob die euBP durch Ihr Entgeltabrechnungsprogramm unterstützt wird, kann Ihnen der jeweilige Softwareanbieter mitteilen.

Für Auren-Mandanten: Die Prüfungen laufen weiter und wir haben die jeweiligen Prüfungsdaten an das zuständige Finanzamt und die jeweilige DRV übermittelt und warten nun die Rückmeldungen und Rückfragen der Prüfer ab.

Share and Enjoy:
  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Yahoo! Buzz
  • Twitter
  • Google Bookmarks
Tags: , , , , , , , , , , ,