Überlegung Koalitionspapier Steuer 2022

Kategorie: Steuerrecht
Dezember 6, 2021

Anders als das Sondierungspapier aus dem Oktober enthält der Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien nicht mehr die explizite Festlegung, dass es keine Steuererhöhungen geben wird. SPD und Grüne hatten im Wahlkampf gefordert, hohe Einkommen und Vermögen stärker zu belasten. Die FDP argumentiert, weniger Steuerbelastung fördere die Wirtschaft und erhöhe damit wiederum die Steuereinnahmen.

Daher gibt es aktuell aus der Koalition kaum steuerliche Ansätze, bis auf die Überlegung, die Trennung der Steuerklassen 3 und 5 aufzulösen und eine komplette Umstellung auf das Faktorverfahren vorzunehmen. Hier heißt es wohl nun einfach abwarten.

 

Teilen:
  • Print
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • PDF
  • RSS
  • email
  • LinkedIn